HOTLINE: 0391 597495-0

taraVRbuilder Projekte werden zum audiovisuellen VR-Erlebnis

Neue Features, Funktionen und sinnige Gimmicks für die virtuelle Logistik- und Produktionsplanung mit dem taraVRbuilder machen die Anwendungen noch interessanter und leistungsfähiger. Aber neben „immer besser, höher und schneller“ haben wir viele Funktionen vereinfacht, generalisiert und in der Anwendung erleichtert.

OCULUS-VR-Brille und Sound auf der LogiMAT 2017!

Der taraVRbuilder wird „frugaler“ mit vielen kleinen Verbesserungen, die das Arbeiten vereinfachen und erleichtern.

Einstieg mit „On-Demand Lizenz“ überzeugt viele Anwender zum späteren Umstieg auf eine zeitlich unbegrenzte Volllizenz.

Neue Features, Funktionen und sinnige Gimmicks für die virtuelle Logistik- und Produktionsplanung mit dem taraVRbuilder machen die Anwendungen noch interessanter und leistungsfähiger. Aber neben „immer besser, höher und schneller“ haben wir viele Funktionen vereinfacht, generalisiert und in der Anwendung erleichtert. Was nützen viele neue Funktionen, wenn sie nicht benötigt werden oder nur schwer anwendbar sind. Aus dieser Erkenntnis heraus ist ein „Frugales Erwachen“ geworden, wie im „MM-MaschinenMarkt – Das Industriemagazin“ vom Vogel-Verlag Ausgabe 3/4 -2017 beschrieben wird.

„Frugal“ ist eine Wortschöpfung von der Unternehmensberatung Roland Berger und bedeutet: functional, robust, user-friendly, growing, affordable, local“, also funktionell, robust, benutzerfreundlich, wachsend, erschwinglich, lokal. Diesem sinnvollen Trend folgen wir sehr gerne.

Überzeugen Sie sich davon auf der diesjährigen LogiMAT! An angestammter Stelle in der großen Halle 1 (Stand C50) präsentiert die tarakos GmbH die neuesten Entwicklungen und Trends für erschwingliche Virtual-Reality-Technik.

Diesmal gibt es neben optischen „3D-Eye-Catchern“ auch „Ear-Catcher“. Ja, richtig gelesen! Noch nicht gehört? Dann kommen Sie doch zum tarakos Stand und horchen auf. Es ist nun möglich, in den virtuellen Produktions- und Logistikszenen, die mit dem taraVRbuilder aufgebaut worden sind, auch Geräuschquellen zu positionieren. Kommen sie virtuell näher an eine Maschine, so wird das Geräusch lauter. Bewegt sich ein Fahrzeug von Ihnen weg, wird es leiser. Nähern Sie sich einer großen Presse, wummert der Bass mit jedem Schlag.

Auf diese Weise kommt die virtuelle Realität nicht auf leisen Sohlen daher.

Um erklärt zu bekommen, worauf man in der Szene achten sollte, begibt man sich in der virtuellen Szene zu einer Tafel, wo nach (realem) Mausklick ein Video mit Bild und Ton zur Sicherheitsbelehrung abläuft. Im Video läuft nun ein gut gelaunter Kollege vorbei, mit einem fröhlichen Lied auf den Lippen.

Nun aber zurück zu den harten Fakten:

Der taraVRbuilder 2016 hat eine Runderneuerung erfahren. Die noch auf der CeMAT-2016 vorgestellte Beta-Version ist nun auf dem Markt. Funktionen wie Routenzug, Statistiken und neue Materialflusskomponenten erweitern die Einsetzbarkeit. Wir haben für Sie neue Demos und Videos mit taraVRbuilder Projekten erstellt, um Ihnen ein Kennenlernen der Basisfunktionen sowie auch der anspruchsvollen Projektierung zu ermöglichen.

Viele neue scheinbare „Kleinigkeiten“ erleichtern und vereinfachen nun das Arbeiten mit den taraVRbuilder.

Am tarakos-Messestand auf der LogiMAT werden wir Ihnen alles live präsentieren, verpassen Sie nicht das Seh- und Hörerlebnis.

Gerne erläutern wir Ihnen auch den kostengünstigen Einstieg in die virtuelle Planung und Simulation anhand unseres Lizenzkonzeptes „on Demand“ ab 1.490,- EUR und die Möglichkeit diesen Betrag bei einem späteren Umstieg auf die Vollversion zu verrechnen. Dieses Konzept überzeugte mittlerweile fast alle „On-Demand Einsteiger“, auf eine zeitlich unbeschränkte Lizenz umzusteigen. Aber Sie haben immer die Wahl!

Fordern Sie gerne weitere Infos, eine Eintrittskarte oder einen Gesprächstermin über www.tarakos.de an.

Dieser Messeauftritt der tarakos GmbH auf der LogiMAT 2017 in Stuttgart wird freundlicherweise aus Mitteln des europäischen EFRE-Fonds gefördert mit dem Ziel der Vertriebs- und Marketingunterstützung für unsere Softwareprodukte. Wir freuen uns über diese Unterstützung, da es gerade kleinen und mittleren Firmen hilft, sich auf nationalen und internationalen Messen zu zeigen und dort die Präsenz zu verstärken.

Auch die Erhöhung der Exportquote wird mit dem von der EU geförderten Messeauftritt angestrebt.

 

Ihr Ansprechpartner

joerg-vorhoelter-2

Jörg Vorhölter
Kundenbetreuer
+49 391 597 495-42
vorhoelter@tarakos.com