HOTLINE: 0391 597495-0

taraVRcontrol im Einsatz bei Intralog

Die Firma Intralog aus dem polnischen Stettin animierte im taraVRbuilder eine Fördertechnikanlage.

Echtzeit-Visualisierung für Leitstand und Wartungspersonal -  Beobachten und überwachen in 3D

Intralog ist darauf spezialisiert, intelligente und individuelle Intralogistik-Lösungen zu finden und für Unternehmen zu realisieren.

Das gesamte Video basiert auf den klugen Lösungen unserer tarakos Software.

Legende zum Video:

Grün = AN / Grau = AUS

Gelbe Quader an den Sensoren = Fehler an der LS

Orange = Objekt von LS erkannt/ Blau = Kein Objekt erkannt

Motivation zum Vorzug der 3D Visualisierung gegenüber der 2D Variante:

  • Trotz Anlagenkomplexität soll alles erkennbar sein
  • Anflug in 3D lässt Fehler schneller lokalisieren und somit schneller beheben
  • Übereinander liegende Förderstrecken erschweren Visualisierung und Fehlererkennung in 2D

Detaillierte Projektbeschreibung von Dariusz Dziwosz (ddintra.net):

Das Familienunternehmen Weinmann und Schanz GmbH aus Balingen blickt auf eine über 30-jährige Unternehmensgeschichte als Versandgroßhandel für die SHK Branche zurück.

Heute erhalten die Kunden ca. 70.000 Artikel und rund 500 Mitarbeiter kümmern sich darum, dass diese stets bedarfsgerecht zur Verfügung stehen. Und damit die Ware schnell den Kunden erreichen – meist schon am nächsten Werktag – wird auf 41.500 qm Lagerfläche 98% der Artikel permanent vorrätig gehalten.

Gemeinsam mit der Firma Intralog Sp. z o.o. aus Polen hat die Firma Weinmann und Schanz für ein neugebautes Lager ein Fördersystem entwickelt, was die verschiedenen Bereiche im Lager verbindet und die Kommissionier- und Versandprozesse unterstützt.

Von Anfang an war die TaraBuilder von Tarakos GmbH dabei. Die Software hat die Entstehung der Förderanlage von der ersten Simulation bis zur fertigen Anlage begleitet. Während der Projektierung ist der Wünsch nach einer Visualisierung der Anlage entstanden. Durch die übergelagerten Förderstrecken ist die Bedienung solcher Software und die Fehlererkennung in 2D erschwert. Das Ziel war solche Schnittstelle zu entwickeln die trotzt der Anlagekomplexität einfach zu handhaben ist. Ein Vorschlag der Firma Intralog die Aufgabe mit 3D zu realisieren wurde angenommen. Es wurden die 3D Daten aus der taraBuilder-Simulation entnommen und mit Hilfe von taraVRcontrol die Visualisierung programmiert.

Folgende Prozesse bzw. Zustände wurden abgebildet: Sensoren, elektrische und pneumatische Antriebe, Belegmeldungen und Fühlzustand der Packplätze. Zusätzlich wurde auch die Möglichkeit geschaffen, die Fehler auf der Anlage zu zeigen, um bei deren Behebung zu helfen. Auch an das Wartungspersonal wurde gedacht. Die Möglichkeit vom Einsatz der Fähnchen in 3D Text wurde genutzt, um Zusatzinformationen wie Schaltplan- SPS-Bezeichnung anzuzeigen. Durch den Einsatz von 3D  taraVRcontrol kann der Betreiber seine Anlage in 3D und in Echtzeit (hier mittels einen OPC-Server) beobachten und überwachen. Die Funktion Anflug in 3D lässt die Fehler schnell lokalisieren und somit schneller beheben.

Bild aus der Anlage:

intralog

Kunde: Weinmann und Schanz GmbH, www.weinmann-schanz.de

Anbieter: Intralog Sp. z o.o. www.intralog.pl

Hier bekommen Sie mehr Informationen zu taraVRcontrol

Ihr Ansprechpartner

joerg-vorhoelter-2

Jörg Vorhölter
Kundenbetreuer
+49 391 597 495-42
vorhoelter@tarakos.com