HOTLINE: 0391 597495-0

tarakos an EU-Projekt AVANTI beteiligt

Die tarakos GmbH ist seit September 2013 als Partner an dem internationalen Forschungsvorhaben AVANTI beteiligt, bei dem es um Testmethoden für die virtuelle Inbetriebnahme und physikalische Verhaltenssimulation von Produktionssystemen geht.

Was ist AVANTI?

Dabei handelt es sich um ein internationales, von der EU gefördertes Projekt im Rahmen des ITEA-2-Programms (INFORMATION TECHNOLOGY FOR EUROPEAN ADVANCEMENT – Projekt 12036). Konsortialführer ist die Daimler AG. Neben den weiteren deutschen Partnern wie Festo, Rücker, IFAK, TWT und WWP sind Universitäten und Firmen aus der Türkei und voraussichtlich auch aus Finnland beteiligt.

Die tarakos bringt sich als KMU-Unternehmen im Kreis der Konzerne mit Erfahrung in diesem speziellen Techniksegment ein, wo es gilt, die virtuellen 3D-Welten mit weiteren Programmen wie z.B. Physics-Engine zu verbinden. Der Anwendungsschwerpunkt wird im Bereich der Automobilindustrie liegen, in der die tarakos durch die Platzierung ihrer Softwaretools taraVRbuilder und taraVRcontrol bereits Erfolge hatte.

Das tarakos-Team freut sich auf die internationale Zusammenarbeit und möchte mit einem erfolgreichen Projektabschluss im Jahr 2016 seine innovative Marktposition sichern und ausbauen. Früher oder später werden die Ergebnisse des Projektes auch direkt oder indirekt in die Produkte und Dienstleistungen der tarakos GmbH einfließen.

Ihr Ansprechpartner

joerg-vorhoelter-2

Jörg Vorhölter
Kundenbetreuer
+49 391 597 495-42
vorhoelter@tarakos.com