HOTLINE: 0391 597495-0

tarakos GmbH auf der LogiMat 2018 in Stuttgart vom 13. bis 15. März 2018 in Halle 1 – Stand C-52

  • Viele neue praktische Features im taraVRbuilder 2018 – Ausblick auf die nächste Version
  • VR-Brille ist Standard –greifen auch Sie virtuell zu – Packen Sie mit an!
  • Sie verfügen nur über 2D-Layouts und wollen trotzdem eine VR-Brille nutzen – wir zeigen Ihnen wie das möglich ist!
  • Vereinbaren Sie einen Termin mit uns für Ihren Besuch! Sie erhalten dann eine Eintrittskarte!

 

Die jährlich im März stattfindende LogiMAT hat sich zur Logistik-Leitmesse im DACH-Raum etabliert.

Die tarakos GmbH präsentiert sich mit dem Virtual-Reality-Softwaretool taraVRbuilder zur einfachen und schnellen 3D-Planung und VR-Simulation seit über 10 Jahren auf dieser Messe und hat mittlerweile in der Halle 1 „zwischen den Großen“ einen Stammplatz.

 

LogiMAT2.jpg

   So wird das tarakos-Team in diesem Jahr die aktuelle Version des taraVRbuilders 2018 vorstellen. Neben vielen „Kleinigkeiten“, die aber das Arbeiten mit dem taraVRbuilder noch angenehmer machen, werden auch die neuesten Entwicklungen und Trends vorgestellt. War die tarakos GmbH schon vor Jahren eine der ersten Firmen auf der LogiMat, die auf den Trend „VR-Brille“ gesetzt haben und den Besuchern im wahrsten Sinne des Wortes praktische Einblicke ermöglichten, so wird in diesem Jahr gezeigt, wie man mit VR-Brille und Touch-Griff-Sensoren Pakete oder Bauteile virtuell von A nach B tragen oder aber auf eine Palette stapeln kann. (Bild 1 – taraVRbuilder-Touch)

LogiMAT3.jpg

  Auf den im November 2017 veranstalteten taraVRbuilder Anwendertagen erhielten die Softwareentwickler der tarakos GmbH viele Hinweise, was sich der Praktiker noch für eine effektivere Darstellung wünscht. Einiges davon wurde schon umgesetzt: So ist es jetzt zusätzlich möglich, auch ohne laufende Animation die Transportrichtungen von Förderern anzuzeigen oder die Wege einer Person, die zur Kommissionierung oder Montage zurückgelegt werden, grafisch in 3D darzustellen. Das macht vor allem Sinn, wenn für Dokumentationen, Präsentationen und Analysen statische Bilder verwendet werden. (Bild 2 – taraVRbuilder-Route)

LogiMAT4.jpg

 

Natürlich  haben die Besucher auch wieder Gelegenheit, in die virtuelle Welt mit einer VR-Brille einzutauchen. Um die Intensität dieses Erlebnisses zu erhöhen, ist es möglich z.B. virtuellen Fahrzeugen, Maschinen und Menschen Geräusche zuzuordnen. Je näher näher der VR-Betrachter zur virtuellen Geräuschquelle kommt, umso lauter hört er es. Wenn z.B. ein Fahrzeug aus VR-Sicht von rechts hinten kommt, hört er diese Annäherung auch von dieser Seite und kann z.B. dem Stapler aus dem Wege gehen. (Bild 3 – taraVRbuilder-Sound)

Aber keine Angst. Wenn man es nicht schafft, ist eine Kollision mit dem Fahrzeug nur virtuell, schmerzfrei und als Arbeitsunfall nicht meldepflichtig bei der Berufsgenossenschaft.

Vom 2D-CAD-Layout zur VR-Anwendung - Wir haben uns Gedanken gemacht, wie wir für unsere Anwender den Zeitaufwand zur Erstellung einer VR-Szene deutlich verkürzen können.

Bringen Sie Ihr Layout als dwg/dxf-File mit – wir zeigen Ihnen wie sich daraus ein VR-Projekt im taraVRbuilder generieren lässt!

Wir freuen uns über jeden Besucher und werden Ihnen gerne die grundsätzliche Anwendung des taraVRbuilders praktisch vorführen, Wenn Sie unser Programm schon kennen zeigen wir Ihnen sehr gerne, was es alles an Neuigkeiten gibt bzw. in Kürze geben wird.

 

 

 

Ihr Ansprechpartner

joerg-vorhoelter-2

Jörg Vorhölter
Kundenbetreuer
+49 391 597 495-42
vorhoelter@tarakos.com