HOTLINE: 0391 597495-0

Der taraVRaward 2016

der Applikationswettbewerb mit dem Softwaretool „taraVRbuilder“ für Teilnehmer aus dem Berufsbildungs- und Hochschulbereich

Flagge tarakosDie tarakos GmbH schreibt einen Wettbewerb für besonders gelungene Logistik- und Produktionsplanungsprojekte aus, die mit dem Softwaretool taraVRbuilder realisiert worden sind.

Der taraVRbuilder wird weltweit in über 100 Hochschulen in Forschung und Lehre eingesetzt. Im Wettbewerb sollen in diesem Jahr Lösungen aus dem Bildungsbereich (Berufsausbildung, Lehre, Studium-, Bachelor- und Masterarbeiten) bewertet werden.

2014 fand bereits ein ähnlicher Wettbewerb statt, an dem sich überwiegend Anwender aus der Industrie beteiligten.

Ziel:

Studenten und Hochschulpersonal  sollen angeregt werden, erfolgreiche Projekte der Fachwelt vorzustellen und die heutigen Möglichkeiten und Vorteile der virtuellen Planung und Simulation kennenzulernen und aufzuzeigen. Es soll ein Anreiz geschaffen werden, die umfangreichen programmtechnischen Möglichkeiten der Software  taraVRbuilder2015 zu nutzen. Die begleitende Berichterstattung über den Wettbewerb in Fachpresse und Internet sowie die abschließende Vortragsveranstaltung (u.a. zu den eingereichten Beiträgen) wird den Einsatz der „Virtuellen Planung und Visualisierung in der Ausbildung“ thematisieren.

Wer kann daran teilnehmen?

Teilnahmeberechtigt sind alle an VR-Technologie interessierten Studenten und Studentengruppen  sowie Mitarbeiter und Lehrpersonal aus Universitäten, Hochschulen sowie anderen berufsbildenden Einrichtungen (z.B. Berufsakademien, Berufsschulen), die im Bereich der Logistik, Materialfluss- und Produktionsplanung und -technik tätig bzw. in entsprechender Ausbildung sind. Es ist dabei unerheblich, ob die Software taraVRbuilder bereits an der Bildungseinrichtung eingesetzt wird. Der Wettbewerb ist international. Die Dokumentation der Unterlagen erfolgt in Deutsch oder Englisch.

Preise für die Gewinner:

Eine Jury aus Fachleuten und der tarakos GmbH ermittelt die beiden besten Teilnehmerbeiträge,

  • Der Gewinner erhält ein Preisgeld von 1.000 EUR und eine Veröffentlichung der Siegerapplikation als Fachbeitrag in einer Fachzeitschrift
  • Der zweite Preis  ist das 3D-Head-Mounted Display OCULUS-Rift

Zeitablauf:

ab 15.02.2016 Anmeldung der Wettbewerbsteilnehmer per Formular/Email
ab 15.03.2016 Start des Wettbewerbes. (nach der LogiMAT) Teilnehmern welche nicht über die Software taraVRbuilder verfügen, wird auf Anfrage eine für 30 Tage nutzbare Programmversion durch die tarakos zur Verfügung gestellt.
16.03.2016 Workshop: Teilnehmer, die den taraVRbuilder 2015 noch nicht kennen, haben die Möglichkeit einen kostenlosen Workshop in Magdeburg besuchen.
30.05.2016 Einsendeschluss des Projektes im *.tpz – Format und/oder Video als Download
14./15.06.2016 Preisverleihung im Rahmen einer Abendveranstaltung anlässlich der taraVRbuilder-Hochschultage-Tage an der Hochschule Reutlingen – in Verbindung mit Vorträgen über die Anwendung der Software taraVRbuilder in Forschung, Lehre und Industrie

Nutzen für die Teilnehmer:

  • Kennenlernen der Software taraVRbuilder2015
  • kostenlose 30-Tage-Version der Software taraVRbuilder2015
  • kostenlose Teilnahme an einem Ein-Tages-Workshop in Magdeburg
  • kostenlose Hotline-Unterstützung während der Projektbearbeitung
  • Kennenlernen und Austausch zwischen taraVRbuilder-Anwendern aus Bildungseinrichtungen und Industrie
  • PR-Effekt durch Veröffentlichung der Teilnehmer und deren Projekte und mögliche Verwendung des eingereichten Beitrags als Demo-Projekt innerhalb des Standard-taraVRbuilders

Medienbegleitung:

Hightech Marketing München, Dr. Tosse in Zusammenarbeit mit den einschlägigen deutschsprachigen Fachzeitschriften

Weitere Bedingungen:

Alle Rechte an den eingereichten Beiträgen müssen beim Teilnehmer liegen und verbleiben bei den Teilnehmern. Die tarakos GmbH hat aber das Recht, diese Projekte zu veröffentlichen und als Demoprojekte für Dritte zu verwenden. In den Projekten dürfen Logos, Hinweise und individuelle 3D-Modelle verwendet werden, die auch werblichen Charakter haben, jedoch nicht vordergründig der Werbung dienen. Alle Entscheidungen der tarakos GmbH sind für die Teilnehmer bindend. Es können auch ältere Projekte im Original oder abgeändert eingereicht werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Alle Arbeiten und gelieferten Werke der Teilnehmer werden der tarakos GmbH ohne Berechnung zur Verfügung gestellt. Bei Teilnahme an dem o.g. Workshop und an den User-Tagen übernimmt die tarakos GmbH keine Reise- und Unterbringungskosten.

Jury:

  • Prof. Dr.-Ing. Harald Augustin, Hochschule Reutlingen
  • Dr. Thomas Bär, Daimler-Forschungszentrum,  Ulm
  • Dipl. Ing Herbert Beesten, Geschäftsführender Gesellschafter tarakos GmbH
  • Mitarbeiter der LTW-Deutschland (Vorjahresgewinner)

Anmeldung zum taraVRaward 2016

Ich verfüge bereits über den aktuellen taraVRbuilder 2015.

Ich benötige die 30-Tage Trialversion, die mir per Download ab dem 16. Februar 2016 kostenlos zur Verfügung gestellt werden soll.

Ich beabsichtige ein Wettbewerbsprojekt mit dem taraVRbuilder im folgenden Anwendungsbereich anzufertigen:

Der Titel des Wettbewerbsbeitrages lautet:

Ich möchte an der kostenlosen Einführungsschulung am 16. März 2016 in Magdeburg teilnehmen.

Ich möchte an den Hochschultagen am 14. und 15. Juni 2016 in der Hochschule Reutlingen teilnehmen.

Weitere Information

Herbert Beesten (beesten@tarakos.de) und Klaus Hanisch  (hanisch@tarakos.de ) tarakos GmbH

Tel. +49 (0) 391 597 495 – 0 oder www.tarakos.de Link zur weiteren Infos und online-Anmeldung

Ihr Ansprechpartner

joerg-vorhoelter-2

Jörg Vorhölter
Kundenbetreuer
+49 391 597 495-42
vorhoelter@tarakos.com

Industrie 4.0 in 2016

kuka sidebar

Unsere Zusammenarbeit
mit der KUKA Systems GmbH